Rhein-​Kreis Neuss: Familienführung im Kulturzentrum Sinsteden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Im Rahmen der aktu­el­len Wechselausstellung „Teutscher Reis und Peper van Indien – Neue Pflanzen in hei­mi­schen Gefilden“ bie­tet die Museumspädagogin Anna Vössing vom Kulturzentrum Sinsteden eine Familienführung am Samstag, dem 23.03.2019 von 14–15 Uhr an. 

Kinder und Eltern oder Großeltern erfor­schen gemein­sam, wel­che Pflanzen zu uns nach Europa gekom­men sind und wie wir diese seit­dem nut­zen. Verschiedene Verwendungsmöglichkeiten, wie Genuss- oder Heilpflanzen, aber auch die Verbildlichung in der Kunst sol­len vor­ge­stellt wer­den. Anschließend kön­nen die Familien mit Kräutern ihren eige­nen Tee kon­zi­pie­ren und einen eige­nen klei­nen Ausstellungskatalog zusammenstellen.
 
Der Eintritt ist frei! 

Wo:
Grevenbroicher Str. 29, 41569 Rommerskirchen

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)