Grevenbroich: 5. Keramikmarkt im Museum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich – Am Sonntag, 24.03.2019 fin­det von 11 – 17 Uhr zum fünf­ten Mal der „Niederrheinische Keramikmarkt“ in der Villa Erckens statt.

Der Fachbereich Kultur unter­nahm in 2015 gemein­sam mit der Kapellener Künstlerin Ursula Gabler, die auch dem Förderverein des Museums ange­hört, einen ers­ten Versuch die­ser kunst­hand­werk­li­chen Präsentation, der gleich hun­derte Besucher anzog.

Erneut haben sich nun für die fünfte Auflage acht Ausstellerinnen und ein Aussteller aus der gesam­ten Region Niederrhein ange­mel­det, die unter­schied­li­che Techniken und Produkte der Keramikkunst vom Rakubrand bis zum figür­li­chen Töpfern zei­gen und zum Kauf anbie­ten.

Folgende Künstlerinnnen und Künstler neh­men teil: Heike Delvos Annelore Ruhnke, Marlene Hennen, Jutta Albert, Mabel Köhler, Penelope Martin-​Krinninger, Ulrike Fürstenwerth. Robert Garhammer und Ursula Gabler.

Der Eintritt beträgt an die­sem Tag 1,50 Euro und berech­tigt zur Besichtigung des gesam­ten Museums. Der Förderverein des Museums bie­tet Kaffee und Kuchen an.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)