Meerbusch: Einbrecher erbeu­te­ten Geländelimousine nach Homejacking

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch Lank-​Latum (ots) In der Nacht zum Mittwoch (13.03.) ent­wen­de­ten Unbekannte, nach einem Einbruch, ein Auto. In der Zeit zwi­schen 22:30 und 06:10 Uhr, gelang­ten die Täter durch Aufhebeln der Eingangstür in ein Haus an der Rheinstraße in Lank-​Latum.

Dort ent­wen­de­ten sie nicht nur einen Autoschlüssel, son­dern auch den dazu­ge­hö­ri­gen VW Tiguan, der vor dem Haus stand. Die Polizei fahn­det jetzt nach der grauen Geländelimousine mit dem amt­li­chen Kennzeichen ME-​O1702. Die Kriminalpolizei ermit­telt und wer­tet der­zeit Spuren aus.

Hinweisgeber, die an der Rheinstraße oder in der nähe­ren Umgebung ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, wer­den um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 gebe­ten.

Wie sich Hausbewohner vor Einbrechern schüt­zen kön­nen, zei­gen Experten der Kriminalpolizei am Mittwoch (27.3.), um 18 Uhr, in der Beratungsstelle in Neuss. Die Beratung zum Thema tech­ni­sche Sicherungsmöglichkeiten ist kos­ten­los. Eine Anmeldung wird unter der Telefonnummer 02131 300–0 erbe­ten. Veranstaltungsort: Jülicher Landstraße 178, 41464 Neuss, Polizeidienstgebäude.

(80 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.