Korschenbroich: Infos, Tipps und Kontakte: Der neue Ausbildungswegweiser ist da

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zerspanungstechniker gibt es jede Menge Berufe, die man im Stadtgebiet Korschenbroich erler­nen kann. 

Schulabgängerinnen und Schulabgängern gibt die Stadtverwaltung Korschenbroich mit dem neuen Ausbildungswegweiser jetzt dazu wert­volle Kontakte und Tipps an die Hand. Er liegt gedruckt vor und ist auch online ver­füg­bar. „48 Betriebe aus unse­rem Einzugsgebiet sind ver­tre­ten und 37 ver­schie­dene Ausbildungsberufe wer­den vor­ge­stellt“, freut sich Bürgermeister Marc Venten über die posi­tive Resonanz aus der Wirtschaftswelt und das breite Spektrum der Broschüre.

Ich hoffe, dass viele junge Leute in die­sem Katalog fün­dig wer­den und sich im zwei­ten Schritt dann auch vor Ort erfolg­reich bewer­ben.“ Carolin Kreuels, Mitarbeiterin der städ­ti­schen Wirtschaftsförderung, hat in die­sem Wegweiser nicht nur die ein­zel­nen Berufe, Ausbildungs- und Verdienstmöglichkeiten sowie alle Kontaktdaten zusam­men­ge­fasst. Vielmehr fin­den sich in dem 90 Seiten star­ken Werk auch wert­volle Tipps für eine erfolg­rei­che Bewerbung sowie diverse Links, die Schulabgängerinnen und Schulabgängern in Sachen Berufswahl auf die Sprünge helfen.

Der Ausbildungswegweiser ist ab sofort in den drei Rathausgebäuden erhält­lich und wird an alle auf­ge­führ­ten Unternehmen sowie die Schulen verteilt.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)