Kaarst: Brand im Dachgeschoss – Kriminalpolizei ermit­telt

Kaarst (ots) Am Dienstag (12.03.), gegen 10:30 Uhr, erhielten Polizei und Feuerwehr Kenntnis von einem Brand an der Birkhofstraße in Büttgen.

Nach ersten Meldungen war es dort in einer Doppelhaushälfte zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Feuerwehr löschte und verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbarhaus. Die beiden 67 und 70 Jahre alten Bewohner konnten das Haus, welches momentan unbewohnbar ist, rechtzeitig verlassen und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Brandermittler der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

(233 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*