Rommerskirchen: Rettungskräfte – Künftig freier Eintritt im Sonnenbad

Rommerskirchen – Der starke Sturm vom Wochenende hat zuletzt gezeigt, wie wichtig die Rettungskräfte - Feuerwehr, Rettungsdienste und THW - sind, wenn das Wetter Kapriolen schlägt.

Dabei ist gerade das ehrenamtliche Engagement der Helferinnen und Helfer das Rückgrat. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Ich finde diesen Einsatz grandios und weiß aus vielen Reaktionen gerade vom Wochenende, dass meine Meinung von vielen Bürgerinnen und Bürgern geteilt wird."

Daher hat der Bürgermeister gerne einen Vorschlag der Betroffenen aufgegriffen und angeordnet, dass die Mitglieder der örtlichen Feuerwehr, der Rettungsdienste (wie DRK, Malteser etc.) sowie des THW aus dem Rhein-Kreis Neuss künftig freien Eintritt in das Rommerskirchener Sonnenbad erhalten Mertens:

"Wir können froh sein, wenn sich die Ehrenamtler - natürlich auch in ihrer Freizeit - fit halten, um bei den körperlichen hohen Anforderungen bei ihren Einsätzen gewappnet zu sein."

BM Mertens mit Rettungswachenleiter Marcel Offermann und einem Mitarbeiter. Foto: Gemeinde
(293 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*