Kaarst: Brand in Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte

Kaarst-Büttgen – Gegen 11:30 Uhr, am heutigen Dienstag den 12.03.2019, geriet aus bisher unbekannter Ursache das Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in Brand. Nur das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte eine Ausbreitung des Feuers.

Was genau die Ursache des Brandes war, werden die Ermittlungen das Sachverständigen ergeben. Das Feuer zerstörte das Dachgeschoss einer Doppelhaushälte sowie den Dachstuhl. Bereits auf der Anfahrt konnte die Feuerwehr eine deutliche Rauchentwicklung erkennen.

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt und nur Abonnenten zugängig. Bitte geben Sie ihr Passwort ein, um den Inhalt freizuschalten.Weitere Informationen zu einem Abo finden Sie auf der "Unterstütze ich" Seite.

(1.225 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)