Düsseldorf/​Neuss: Wo ist Matiullah Qaderi? – Polizei sucht Tatverdächtigen nach Vergewaltigung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Düsseldorf (ots) Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft. Nach intensiven Recherchen und umfangreichen Fahndungsmaßnahmen wenden sich Polizei und Staatsanwaltschaft nun an die Öffentlichkeit.

Der 26-jährige Beschuldigte steht im dringenden Tatverdacht, im Oktober des vergangenen Jahres eine Jugendliche vergewaltigt zu haben. In den frühen Abendstunden des 6. Oktober 2018 soll der junge Mann an einer Bushaltestelle am Freiligrathplatz sein minderjähriges Opfer angesprochen und es während der anschließenden Busfahrt überredet haben, mit in seine Wohnung an der Amsterdamer Straße zu kommen.

Hier zwang er das Mädchen zum Geschlechtsverkehr. Nach schwierigen Vernehmungen und umfangreichen Ermittlungen konnte der Tatverdächtige schließlich identifiziert werden. Es handelt sich um einen polizeibekannten Zuwanderer aus Afghanistan. Matiullah Qaderi ist vorbestraft und hatte in der Vergangenheit seinen Lebensmittelpunkt in Neuss und Düsseldorf.

Wer Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0211-8700 beim Kriminalkommissariat 12 in Düsseldorf zu melden.

(1.066 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.