Dormagen/​Neuss: 16‐​Jährige wohl­be­hal­ten zurück

Dormagen, Neuss (ots) Am Dienstag (12.03.) erstat­te­ten die Eltern einer 16‐​jährigen Dormagenerin eine Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Lea K. ver­ließ am Dienstag, gegen 06:45 Uhr, ihr Elternhaus an der Düsseldorfer Straße in Stürzelberg, um ver­mut­lich mit dem Bus zum Bahnhof Dormagen und anschlie­ßend in Richtung Haltepunkt „Rheinparkcenter” (Neuss) zu fah­ren. Ob sie in den Bus in Stürzelberg ein­stieg, ist der­zeit nicht bekannt.

Die Polizei bit­tet Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Suche nach der Jugendlichen und ver­öf­fent­licht zu die­sem Zweck eine Beschreibung sowie zwei Fotos der Vermissten.

Die 16‐​jährige Lea K. ist etwa 180 Zentimeter groß und von kräf­ti­ger Statur. Sie hat dun­kel­blonde, län­gere Haare, ein rund­li­ches Gesicht und ist beklei­det mit einer schwar­zen Latzhose, einer roten Kapuzenjacke sowie roten Schuhen. Bei sich trägt sie eine eben­falls rote Handtasche.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Jugendlichen, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

Nachtrag 17:35 Uhr

Die am 12.03.2019 durch die Kreispolizeibehörde Neuss ver­öf­fent­lichte Fahndung nach der 16‐​jährigen Lea K. wird hier­mit zurück­ge­nom­men.
Das Mädchen ist wohl­be­hal­ten an der Wohnanschrift ange­kom­men.

(365 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)