Neuss: Besondere Vorsicht nach Sturm Eberhardt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Sturm Eberhardt ist durch­ge­zo­gen, den­noch ist wei­ter­hin stür­mi­sches Wetter angesagt. 

Daher bit­tet das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima die Bürgerinnen und Bürger bei stür­mi­schen Wetterverhältnissen auf das Betreten von Grünanlagen und Wäldern zu ver­zich­ten. Während, aber auch nach Sturmereignissen, gilt beson­dere Vorsicht. Wege kön­nen durch umge­fal­lene Bäume nicht nutz­bar sein und müs­sen erst frei­ge­schnit­ten werden.

Selbst wenn der Wind nach­ge­las­sen hat, kön­nen auch Tage spä­ter noch Bäume um- und Äste herabfallen.

(86 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)