WARNLAGEBERICHT für Nordrhein‐​Westfalen aus­ge­ge­ben vom Deutschen Wetterdienst

Rhein-Kreis Neuss – DWD - Samstag, 09.03.2019, 14:28 Uhr/ Sonntag, 10.03.2019, 17:32 Uhr - Stürmische Böen, vor allem im Bergland Sturmböen, zum Nachmittag auch schwere Sturmböen und orkanartige Böen. Tornadogefahr. Einzelne Gewitter.

In der Nacht zeitweise abschwächender Wind, Sonntag wieder zunehmend. Heute verbreitet STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9), über den Nachmittag verbreitet SCHWERE STURMBÖEN um 90 km/h (Bft 10) auf.

Vor allem im Bergland, sowie in der Nähe von Schauern und Gewittern auch ORKANARTIGE BÖEN bis 115 km/h (Bft 11) nicht ausgeschlossen.
Zum Abend von Westen her allmählich nachlassend. Eingangs der Nacht zum Sonntag dann nur noch Richtung Ostwestfalen und im Bergland WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7).

Am Sonntag in den Frühstunden von Südwesten zunehmender Wind. Bis zum Mittag im Süden STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9) aus Südwest. In Schauer- und Gewitternähe sowie in exponierten Lagen teils mit SCHWEREN STURMBÖEN bis 100 km/h (Bft 10). Räumliche Ausdehnung noch unsicher.

Heute können ab dem Mittag vor allem im Norden und Nordosten des Landes einzelne STARKE bis SCHWERE GEWITTER mit SCHWEREN STURMBÖEN um 100 km/h (Bft 10) auftreten, einzelne ORKANARTIGE BÖEN bis 115 km/h (Bft 11) sind nicht ausgeschlossen. Es besteht eine geringe Gefahr für TORNADOS.

Auch am Sonntag besteht erneut die Gefahr von STARKEN BIS SCHWEREN GEWITTERN mit ähnlichen Windgeschwindigkeiten wie heute.

Nachtrag Sonntag, 10.03.2019

Orkanartige, teils Orkanböen, abends abschwächend. Einzelne Gewitter. Schneeschauer, am Montag bis ins Flachland hinunter.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE: 

Tiefdruckgebiete über Nordeuropa lenken mit einer kräftigen südwestlichen bis westlichen Strömung immer wieder wolken- und niederschlagsreiche Meeresluft nach Nordrhein-Westfalen. Es bleibt stürmisch.

STURM/ORKAN:
Verbreitet SCHWERE STURMBÖEN bis 100 km/h (Bft 10), vorübergehend auch abseits von Schauern und Gewittern ORKANARTIGE BÖEN um 110 km/h (Bft 11).

Vor allem oberhalb von 600 m ORKANBÖEN um 120 km/h (Bft 12). UNWETTER!
In der Nacht zum Montag Windabschwächung auf starke bis stürmische Böen zwischen 50 und 75 km/h (Bft 7-8).

GEWITTER:
Heute können STARKE bis SCHWERE GEWITTER mit SCHWEREN STURMBÖEN um 100 km/h (Bft 10), teils mit ORKANBÖEN um 120 km/h (Bft 11), lokal mit Hagel bis 2 cm auftreten.
In der Nacht und am Montag werden einzelne STARKE GEWITTER mit SCHNEE und GRAUPEL, sowie STURMBÖEN bis 85 km/h erwartet.

(2.503 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)