Rommerskirchen: Ortsteilgespräche wer­den fortgesetzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Seit Dezember 2015 führt die Gemeindeverwaltung die von Bürgermeister Dr. Mertens ins Leben geru­fene „Ortsteilgespräche“ durch. 

Begonnen hat es 2015 mit dem Ortsteilgespräch in Vanikum. Bis zum Sommer 2018 haben die Gespräche in den rest­li­chen Ortsteilen statt­ge­fun­den; ins­ge­samt wur­den damit elf Ortsteilgespräche durch­ge­führt. Im offe­nen Dialog zwi­schen den Bürgerinnen und Bürgern und dem Bürgermeister sowie den ver­schie­de­nen Fachbereichen der Verwaltung wurde dar­ge­stellt, was in den letz­ten Jahren im jewei­li­gen Ortsteil pas­siert ist und was sich sei­tens des Rathauses in der Planung befindet.

Bevor es in die zweite Runde der Ortsteilgespräche im Mai 2019 geht, ist es nun an der Zeit ein Fazit zu zie­hen. „Wir haben viele inter­es­sante und gute Anregungen der Bürgerinnen und Bürger auf­neh­men dür­fen. Eine Vielzahl davon haben wir bereits umset­zen kön­nen. So konnte am Fahrkartenautomat am Bahnhof die Überdachung mit einem Sonnenschutz ver­se­hen wer­den. Auch dem Wunsch nach einer Erweiterung des Gastronomie-​Angebots wer­den wir im Zuge des Baus der Mobilstation nachkommen.

Des Weiteren konn­ten wir in Anstel für unsere klei­nen Einwohner eine Verbesserung schaf­fen, indem der Spielplatz an der Tilsilterstraße neu gestal­tet wor­den ist, eine Mitfahrbank für Vanikum wurde instal­liert und ein Bankautomat in Butzheim ermög­licht.“, so Bürgermeister Dr. Mertens. Über die zahl­rei­che Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger haben sich der Bürgermeister und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sehr gefreut. „Für die vie­len inter­es­san­ten Gespräche und Anregungen möchte ich mich noch ein­mal herz­li­chen bedanken.

Ich würde mich freuen, in der zwei­ten Runde eben­falls viele Bürgerinnen und Bürger anzu­tref­fen. Denn nur gemein­sam ist es mög­lich, dass Rommerskirchen eine lie­bens­werte Gemeinde bleibt und sich gleich­zei­tig wei­ter­ent­wi­ckelt“, so Bürgermeister Dr. Mertens abschlie­ßend. Die zweite Runde des Ortsteilgesprächs wird am 13. Mai 2019 um 18:00 Uhr in Vanikum star­ten. Alle wei­te­ren Informationen wer­den früh­zei­tig bekanntgegeben.

Bürgermeister Dr. Mertens im Gespräch. Foto: Gemeinde
(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)