Neuss: Neusser Fotokünstler erhält Förderfläche auf der Photo/​Media Art Fair

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der Neusser Fotokünstler Amédé Ackermann (27) bekommt nach dem Gewinn einer Ausschreibung für Nachwuchskünstler die Möglichkeit, seine Werke auf einer der limi­tier­ten Förderflächen auf der con­tem­porary art ruhr (C.A.R.) 2019, PHOTO/​MEDIA ART FAIR auszustellen. 

Diese fin­det vom 08.03 –10.03.2019 im UNESCO-​Welterbe Zollverein in Essen statt. Damit sichert sich Ackermann das dritte Jahr in Folge Ausstellungsflächen bei namen­haf­ten Kunstausstellungen. 2017 zeigte er seine Fotografien im Rahmen der „YoungTalentsWall“ auf der 4. PHOTO POPUPFAIR in Düsseldorf und 2018 folgte eine Ausstellung im Rahmen des Young Artist Space der Kunst/​Mitte in Magdeburg.

Mit der Teilnahme an der Photo/​Media Art Fair star­tet nun bereits die vierte Ausstellung für Ackermann in die­sem Jahr.

Impressionen der Bilder (Auszug/​Fotos(3): Ackermann)

(50 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)