Neuss: Einbruch in Baumarkt – Polizeihund unter­stützte die Fahndung

Neuss-Rosellen (ots) Am frühen Freitagmorgen (08.03.), gegen 03:20 Uhr, kam es zu einem versuchten Einbruch in einen Baumarkt "Am Kirchmorgen" in Rosellen. Die Polizei erhielt über einen Sicherheitsdienst Kenntnis vom Vorfall.

Nach ersten Erkenntnissen hatten der oder die Täter versucht, durch die zuvor gewaltsam geöffnete Schiebetür in das Gebäude einzudringen. Aus bislang noch unbekannten Gründen ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Die Polizei fahndete, nachdem sie im Bereich der Bahngleise in Elvekum offensichtlich Sichtkontakt mit einem Verdächtigen hatte, auch mit einem Diensthund nach dem Mann.

  • Dieser kann folgendermaßen beschrieben werden: etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß, bekleidet mit einer hellblauen Jacke (im Brustbereich befand sich eine rötliche Applikation) und einer hellen Jeanshose.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zum Verdächtigen nimmt das Kommissariat 22 entgegen (02131 3000).

(422 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)