Neuss: Stadtbibliothek erhält bar­rie­re­freie Eingangstür – Haupteingang nicht nutzbar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Ab Dienstag, 12. März 2019, erhält die Stadtbibliothek Neuss eine bar­rie­re­freie Eingangstür. Der Austausch der Tür erfor­dert grö­ßere Umbauarbeiten. 

Der regu­läre Eingang ist wäh­rend der circa drei­wö­chi­gen Umbaumaßnahmen nicht nutz­bar. In die­sem Zeitraum wird der Haupteingang in die Rheinstraße 18 ver­legt und aus­ge­schil­dert. Die Stadtbibliothek bleibt wäh­rend der gesam­ten Bauphase geöff­net, die Veranstaltungen fin­den wie ange­kün­digt statt.

Auch die Außenrückgabe steht wie gewohnt zur Verfügung. Es kann wäh­rend der Baumaßnahmen immer wie­der kurz­fris­tig zu Beeinträchtigungen durch Bohr- und Sägearbeiten kommen.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)