Grevenbroich: Die Olchis kom­men in die Villa Erckens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Am Mittwoch, 20. März 2019 sind die Koblenzer Puppenspiele um 15 Uhr mit dem Stück „Die Olchis und der Schmuddelhund“ zu Gast in der Villa Erckens. 

Zum Inhalt: Schleime, Schlamm und Hundedreck! Ein Riesenspaß für Olchifans. Die Olchikinder fin­den ihre Haustiere heute furz­lang­wei­lig. Feuerstuhl schläft, die Ratten dösen und die Fliegen fal­len tot auf den Boden. Wie krö­tig, dass grade jetzt ein Hund auf der Müllhalde auf­taucht. Der kann sogar Kunststücke und liebt es im Dreck zu wühlen.

Die Vorstellung ist für Kinder ab 3 Jahren geeig­net. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten gibt es an der Museumskasse und in der Stadtbücherei oder kön­nen per mail an kultur@grevenbroich.de oder unter der Nummer 02181/608–656 reser­viert werden.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)