Grevenbroich: „BilderBuchKino“ & „Gaming Nachmittag“ in der Stadtbücherei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Das nächste BilderBuchKino der Stadtbücherei öff­net am Donnerstag, 21. März 2019 sei­nen Vorhang. Diesmal ste­hen bei bei­den Vorstellungen Märchen der Gebrüder Grimm im Vordergrund, die auch heute noch aktu­ell sind und gerne vor­ge­le­sen werden.

In der ers­ten Vorstellung um 15 Uhr geht’s um die Geschichte des „Gestiefelten Katers“ – ein Müller, der sein Erbe unge­recht auf seine Söhne auf­teilt und ein Kater der dem Unglücksknaben doch noch zum Glück ver­hilft. Die zweite Vorstellung um 16 Uhr erzählt das Märchen vom „Dornröschen“, einer Königstochter die in hun­dert­jäh­ri­gen Schlaf fällt und am Ende vom Königssohn geret­tet wird.

Die Veranstaltung fin­det in der Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. Weitere Infos unter 02181 /​608 – 644 oder stadtbuecherei@grevenbroich.de

Neben Büchern haben auch Computerspiele Eingang in den Bibliotheksbestand gefun­den, sodass die Stadtbücherei nicht nur zum Lernen und Schmökern geöff­net ist, son­dern ein­mal im Monat der Spielspaß im Vordergrund steht.

Der nächste Zocker-​Termin ist am Donnerstag, 28. März 2019. Ab 16:00 Uhr haben jugend­li­che Spielefans ab 10 Jahren wie­der freie Auswahl aus dem gesam­ten Konsolenspielebestand der Stadtbücherei- alle Wii-​Spiele dür­fen im Rahmen der Altersfreigaben aus­pro­biert und getes­tet werden.

Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos unter 02181 /​608 – 644 oder stadtbuecherei@grevenbroich.de .

Gaming Nachmittag“

Neben Büchern haben auch Computerspiele Eingang in den Bibliotheksbestand gefun­den, sodass die Stadtbücherei nicht nur zum Lernen und Schmökern geöff­net ist, son­dern ein­mal im Monat der Spielspaß im Vordergrund steht.

Der nächste Zocker-​Termin ist am Donnerstag, 28. März 2019. Ab 16:00 Uhr haben jugend­li­che Spielefans ab 10 Jahren wie­der freie Auswahl aus dem gesam­ten Konsolenspielebestand der Stadtbücherei- alle Wii-​Spiele dür­fen im Rahmen der Altersfreigaben aus­pro­biert und getes­tet werden.

Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. Weitere Infos unter 02181 /​608 – 644 oder stadtbuecherei@grevenbroich.de .

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)