Neuss: SPD-​Neuss Südwest: Dahmen wiedergewählt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In der ver­gan­ge­nen Woche tra­fen sich die Genossinnen und Genossen der SPD Neuss-​Südwest zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes für die Stadtteile Reuschenberg, Selikum Weckhoven, Hoisten, Helpenstein, Speck und Wehl.

Der Vorsitzende Dietmar Dahmen resü­mierte die Aktivitäten des Ortsvereins im letz­ten Jahr und gab einen Ausblick auf die poli­ti­schen Projekte 2019. So wer­den die Bürgersprechstunden in den Stadtteilen fort­ge­setzt und neue Veranstaltungsformate „aus­pro­biert“.

Startschuss dazu ist das „Bürgerfrühstück mit Reiner Breuer“ am 10. März um 10.30 Uhr im Froschkönig in Reuschenberg, wozu alle Bürgerinnen und Bürger herz­lich ein­ge­la­den sind.

Neben Dietmar Dahmen, wurde der wei­tere Vorstand kom­plett im Amt bestä­tigt, Veränderungen gab es nicht. „Ich freue mich auf die wei­tere Arbeit mit mei­nem tol­len Team, es lie­gen span­nende Zeiten vor uns, denn die Kommunalwahl rückt näher“, so Dahmen abschließend.

Der wei­tere Vorstand: stell­ver­tre­ten­der Vorsitzender Stefan Schmitz, Kassierer Oskar Müller, Schriftführerin Andrea Jansen. Beisitzer sind Nicole Jockisch, Sonja Filipiak, Angelika Weißenborn-​Hinz, Harald Adolfs, Gregor Küpper, Stephan Milek und Fabio Bucolo.

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)