Jüchen: Vollsperrung erfor­der­lich – Hoppers

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Ab dem 11. März wer­den im Auftrag der NEW AG in der Ortsdurchfahrt Hoppers Strom- und Wasserleitungen ent­lang der L 116 ver­legt.

Für die Dauer der Arbeiten ist es erfor­der­lich, die Durchfahrt für den all­ge­mei­nen Verkehr voll zu sper­ren. Der Verkehr aus Richtung Gierath wird über die L 32 in Richtung Steinfort und von dort in Richtung Mönchengladbach Schelsen als U 11 umge­lei­tet. Aus Richtung Giesenkirchen wird der Verkehr über die L 31 in Richtung Jüchen über Gierath als U 22 zur L 116 zurück­ge­führt.

Die Anbindung durch den ÖPNV wird von der Fa. Gerresheim in Abhängigkeit der Bautätigkeiten sicher­ge­stellt.

Die Arbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich bis Mitte Juni abge­schlos­sen sein.

(1.202 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.