Neuss: Schulwegunfall – Kind am Fußgängerübergang ange­fah­ren – Unfallflucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Am Dienstagvormittag (26.02.) erschien der Vater einer 8-Jährigen Schülerin bei der Polizei und schilderte, dass seine Tochter in einen Unfall verwickelt gewesen sei.

Das Mädchen berichtete, gegen 8 Uhr, den Fußgängerübergang am Kreisverkehr der Rheinstraße, in Höhe des dortigen Parkhauses, genutzt zu haben. Sie habe ihr Fahrrad neben sich her geschoben. Plötzlich sei sie von einem kleinen, schwarzen Auto touchiert worden.

Der Fahrzeugführer erkundigte sich nach dem Befinden der Schülerin und setzte seine Fahrt dann fort. Später stellte sich heraus, dass die 8-Jährige bei dem Zusammenstoß offenbar leicht verletzt wurde.

Die Polizei bittet den bislang unbekannten Autofahrer oder Zeugen des Unfalls, sich beim zuständigen Verkehrskommissariat zu melden (Telefon: 02131 300-0).

(1.235 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.