Neuss/​Meerbusch: Wohnungseinbrüche – Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen

Meerbusch, Neuss (ots) Zwischen Samstagabend (23.02.), 21:00 Uhr, und Sonntagmorgen (24.02.), 07:30 Uhr, bra­chen Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Lortzingstraße in Meerbusch-​Büderich ein. Hebelspuren an der Terrassentür zeu­gen von der Arbeitsweise der Täter.

Zwischen Donnerstag (21.02.), 17:00 Uhr, und Samstag (23.02.), 14:40 Uhr, traf es ein Einfamilienhaus im Neusser Dreikönigenviertel an der Heinestraße. Einbrecher dran­gen dort durch das auf­ge­he­belte Küchenfenster in das Haus ein. Im Neusser Ortsteil Norf waren Diebe am Samstag (23.02.), zwi­schen 16:00 Uhr und 19:45 Uhr, unter­wegs. Um in das betrof­fene Reihenhaus an der Straße „An der Norf” zu kom­men, ver­such­ten sie die Terrassentür zu kna­cken.

Was die Täter auf ihrer Einbruchstour erbeu­tet haben, ist momen­tan noch unbe­kannt, die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Sie sicherte Spuren an den ein­zel­nen Tatorten und wer­tet sie der­zeit noch aus. Mögliche Zeugen, die ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge an den genann­ten Örtlichkeiten bemerkt haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

(140 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)