Neuss: Verkehrliche Maßnahmen an Karneval in der Innenstadt – Zugweg

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – An den Karnevalstagen sind ver­kehr­li­che Maßnahmen erfor­der­lich, die sowohl Bewohnerinnen und Bewohner als auch Besucherinnen und Besucher der Neusser Innenstadt betref­fen.

_​_​_​STEADY_​PAYWALL_​_​_​

Von Donnerstag bis Sonntag fin­det wie­der die Karnevalskirmes von jeweils 11 bis 20 Uhr auf dem Markt statt. Am Altweiberdonnerstag wird der Markt ab der Hymgasse ab 10 Uhr gesperrt. Aufstellort des Kappessonntagszuges am 3. März 2019 sind wie im Vorjahr die Oberstraße und Augustinusstraße im Bereich zwi­schen Zollstraße und Nordkanalallee.

Anlieger der Mühlenstaße, Oberstraße, Windmühlengasse und Am Stadtarchiv müs­sen mit ver­kehr­li­chen Einschränkungen bis nach Beendigung des Zuges rech­nen. Besuchende der Innenstadt kön­nen sich dar­auf ein­stel­len, dass ab circa 11 Uhr weite Teile gesperrt sind.

Ab 13 Uhr nimmt der Kappessonntagszug fol­gen­den Verlauf: Zollstraße, Friedrichstraße, Breite Straße, Drususallee (ehe­mals Theaterseite), Benno-​Nußbaum-​Platz (Kreisverkehr), Erftstraße, Büttger Straße, Hermannsplatz, Kapitelstraße, Krefelder Straße, Niederstraße, Büchel und Oberstraße.

An allen Zugstraßen und die von der Aufstellung betrof­fe­nen Straßenabschnitte sind Halteverboten ein­ge­rich­tet. Zur Sicherung des Umzugs wer­den ord­nungs­wid­rig abge­stellte Fahrzeuge abge­schleppt. Die Kindersammelstelle wird im Bereich Freithof vor dem Zeughaus ein­ge­rich­tet.

(693 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)