Neuss: Aggressiver Verletzter schlug Rettungsassistenten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) Am Montagabend (18.02.), gegen 18:20 Uhr, wurde die Besatzung eines Rettungswagens an der Engelbertstraße auf einen offen­sicht­lich ver­letz­ten Mann aufmerksam. 

Passanten küm­mer­ten sich bereits um ihn. Woher seine Verletzung rührte, ist unklar. Die Rettungsassistenten ver­sorg­ten den 53-​Jährigen medi­zi­nisch. Der Neusser, der offen­sicht­lich stark ange­trun­ken war, zeigte sich jedoch äußerst aggres­siv und ver­passte einem Rettungsassistenten einen Schlag ins Gesicht.

Der Verdächtige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Körperverletzung rechnen.

(635 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)