Kaarst: Weitere Vollsperrung A52 nach Verkehrsunfall – Bereich AS Kaarst-Nord

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Nach einem wei­te­ren Verkehrsunfall auf der A52, dies­mal Fahrtrichtung Mönchengladbach, zwi­schen dem AK Kaarst und der AS Kaarst-​Nord, wurde die A52 gesperrt. Die Feuerwehr ist vor Ort, bitte eine Rettungsgasse frei halten.

_​_​_​STEADY_​PAYWALL_​_​_​

Mehrere Personen erlit­ten Verletzungen. Notarzt und Rettungsdienst ver­sorg­ten die Verunfallten, die in Krankenhäuser ver­bracht wer­den muss­ten. Über Art und Umfang der Verletzungen lie­gen keine Informationen vor. Der Pkw war nicht mehr fahr­be­reit und musste abge­schleppt werden.

Es kommt zu erheb­li­chen Verkehrsbehinderungen. Stand 14:15 Uhr

Nachtrag 14:50 Uhr
Der Verkehr wird an der Unfallstelle vor­bei geführt, Die rechte Fahrspur ist gesperrt.

(1.063 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)