Düsseldorf/​Neuss: Jogger fin­det toten Mann am Ufer des Unterbacher Sees

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) Gestern in den frü­hen Morgenstunden (7.30 Uhr, 16.02.2019) wurde ein Sportler auf den leb­lo­sen Körper eines Mannes am Ufer des Unterbacher Sees auf­merk­sam und ver­stän­digte die Polizei.

Im Wasser, unweit des Haupteingangs des Erholungsbades, fan­den die Beamten den Leichnam eines 74-​jährigen Neussers. Der Mann war dort offen­sicht­lich mit sei­nem Hund spa­zie­ren gegangen.

Ob ein Unfall oder inter­nis­ti­scher Notfall den Tod des Mannes ver­ur­sacht hat, ist noch unklar und wird im Rahmen eines Todesermittlungsverfahrens unter­sucht. Bislang haben sich jedoch kei­ner­lei Hinweise auf ein Fremdverschulden oder gar ein Verbrechen ergeben.

(841 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)