Neuss/​Kaarst: Imkerkurse der Kreisimkerverein Düsseldorf und Umgebung e.V.

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-Kreis Neuss – Der Arbeit mit Bienen und Förderung der Bienenkultur widmet sich der neu gegründete „Kreisimkerverein Düsseldorf und Umgebung e.V.“.

„Wir wollen die Arbeit mit Bienen stärken und deren Lebensgrundlagen schützen“ sagt Gino Collica, 1. Vorsitzender des neuen Kreisimkervereins. Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitglieder für die Belange der Honigbiene und der Honigernte. Dabei werden sie in ihrer Arbeit durch den Landesverband der Westfälischen und Lippischen Imker mit Sitz in Hamm unterstützt. Und im Unterschied zu anderen Vereinen leiden die Imker nicht unter Nachwuchsmangel.

Im Gegenteil: der Ursprungsverein aus Düsseldorf ist in den vergangenen Jahren so stark gewachsen, dass die Gründung eines Kreisimkervereins mit neugründeten Ortsvereinen in Kaarst, Mönchengladbach und Neuss eine logische Folge war. Das ist alles andere als Vereinsmeierei. „Jetzt können wir unsere Hobbyimkerei noch praxisnäher und effizienter in den einzelnen Orten organisieren. Schulungen und ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten sind doch ursprünglicher Sinn von Vereinen dieser Art. Und genau das gelingt uns prima“, erläutert Marcus Kretschmer als Vorsitzender der Bienenfreunde Mönchengladbach e.V.

Ein weiterer Bestandteil der Vereinsarbeit ist es, Interessierten und Neu-Imkern die Chance zu bieten, das faszinierende Hobby mit Bienen kennenzulernen. So werden im ersten Halbjahr 2019 wieder Anfängerkurse für angehende Imker und Bieneninteressierte angeboten. Ziel der Anfängerkurse ist es, eigenständiges Arbeiten mit Bienenvölkern anzuleiten, die wichtige Rolle der Bienen in unserer Umwelt zu verstehen und die Bienenkultur durch Hobbyimker zu fördern.

Im theoretischen Teil der Bienen- und Imkereikurse werden die gesetzlichen Grundlagen, die Anatomie der Biene und deren Sozialleben im Volk, Umweltaspekte und Bedrohungen für Honigbienen thematisiert. Der praktische Teil am Bienenstock widmet sich den Arbeitsweisen guter imkerlicher Praxis, dem Aufbau und Pflege eines Bienenvolks, der Vorbeugung von Krankheiten und Schädlingen und baut möglicherweise bestehende Ängste im Umgang mit Bienen ab. Selbstverständlich werden die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Honigernte ebenfalls thematisiert.

Die Termine am Veranstaltungsort Bischofshof in Kaarst, Königstr. 24, sind: (Die Kurse bauen aufeinander auf.)
02.03.2019 um 11 Uhr, 06.04.2019 um 11 Uhr, 04.05.2019 um 11 Uhr, 01.06.2019 um 11 Uhr, 06.07.2019 um 11 Uhr, 07.09.2019 um 11 Uhr.

Imkerkurs Bischofshot Kaarst. Foto: Privat

Die dem Kreisverein angeschlossenen Orts-Imkervereinen aus Düsseldorf, Kaarst, Mönchengladbach und Neuss unterstützen die Veranstaltungen. Interessierte, die an den Anfängerkursen teilnehmen möchten, brauchen keine besonderen Vorkenntnisse und melden sich formlos bei Herrn Gino Collica unter collica@hotmail.com per E-Mail an.

(391 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.