Kaarst: Altweiber – Rathaussturm der Kaarster Möhnen und Jecken

Kaarst – Am Altweiber-​Donnerstag am 28.02.2019 ist es wie­der soweit. Um 11.11 Uhr wer­den die Kaarster Möhnen und alle Karnevalsjecken das Rathaus stür­men.

Es wird um den Rathausschlüssel und die Stadtkasse gekämpft, da die Narren bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt len­ken wol­len. Der Verwaltungsvorstand unter der Regie von Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus wird alles daran set­zen, das Rathaus zu ver­tei­di­gen.

Nach dem Rathaussturm wird in der Rathausgalerie mit den Kaarster Karnevalsvereinen und ‑gesell­schaf­ten und dem Prinzenpaar Christoph I und Claudia III (Demuth) wei­ter gefei­ert. Die Band die kei­ner kennt sorgt für aus­ge­las­sene Stimmung.

Die Tanzgarden der 1. Kaarster Narrengarde Blau Gold prä­sen­tie­ren dem Publikum ihre neus­ten Gardetänze. Alle Kaarster Bürgerinnen und Bürger sind herz­lich zum Rathaussturm und Feiern ein­ge­la­den. Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt.

Bereits gegen 10.45 Uhr wird tra­di­tio­nell vor dem Rathaus der Schulumzug der Matthias-​Claudius-​Schule mit Musik emp­fan­gen. Alle Jecken kön­nen sich dort schon ein­mal warm­schun­keln.

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)