Grevenbroich: Polizei stellt Rauschgift sicher – Richter ord­net Untersuchungshaft an

Grevenbroich, Neuss (ots) Am späten Dienstagabend (12.02.), gegen 23:30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach auf dem Rastplatz "Vierwinden" an der Autobahn 46 einen verdächtigen Renault Scenic.

Während der Überprüfung des äußerst auffällig sowie nervös agierenden 48-jährigen Fahrers, stellte sich schnell heraus, dass dieser offensichtlich Rauschgift konsumiert hatte. Ein Drogenvortest bestätigte die Vermutungen der Beamten, eine Blutprobe wurde fällig.

Bei der Kontrolle des Wagens staunten die Polizisten nicht schlecht, was sie versteckt in einem Bodenfach fanden: Neben etwa 180 Gramm Haschisch und knappen 1000 Gramm Amphetamin, stellten sie noch 145 Ecstasy Pillen sicher.

Der 48-Jährige aus Herne wurde wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen daraufhin die weiteren Ermittlungen. Den Herner führten die Ermittler am Mittwoch (13.02.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vor, der einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erließ.

(389 Ansichten gesamt, 64 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*