Grevenbroich: Unfallfahrer stand erheb­lich unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Quietschende Reifen und ein lau­ter Knall schreck­ten Anwohner der Steinstraße am Dienstagabend (12.02.), gegen 21:45 Uhr, auf. 

Sie bega­ben sich dar­auf­hin unmit­tel­bar auf die Straße und sahen einen VW Golf, der gegen einen Laternenmast gefah­ren war. Die her­bei­ge­ru­fene Polizei stellte fest, dass der 35-​jährige Fahrer erheb­lich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde auf der Polizeiwache Grevenbroich durch einen Arzt eine Blutprobe ent­nom­men. Seinen Führerschein stell­ten die Ordnungshüter sicher.

Die Beifahrerin des Grevenbroichers erlitt leichte Verletzungen. Der Golf musste abge­schleppt wer­den. Inzwischen ermit­telt das Verkehrskommissariat im Strafverfahren gegen den 35-Jährigen.

(550 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)