Neuss: Auto über­schlägt sich nach Trunkenheitsfahrt

Neuss (ots) Mit schweren Verletzungen wurde ein Mönchengladbacher am frühen Samstagmorgen (09.02.) in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 35-Jährige war, nach ersten Erkenntnissen der Polizei, gegen 04:50 Uhr mit seinem Opel auf der Jülicher Landstraße in Richtung Autobahn unterwegs. In Höhe einer Baumaschinenfirma kam er nach links von der Straße ab und prallte dort gegen einen Ampelmast. Anschließend überschlug er sich und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Ein anderer PKW wurde von umherfliegenden Fahrzeugteilen beschädigt.

Ein Vortest zeigte an, dass der Opelfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Seinen Führerschein stellten die Polizeibeamten sicher.

(882 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*