Korschenbroich: Elternabend zum Thema „Trotzphase“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – In Kooperation mit dem katho­li­schen Forum bie­tet das Städtische Familienzentrum Am Sportplatz 5 in Korschenbroich am Dienstag, 26. Februar einen Elternabend zum Thema „Schreien, Toben, Trotzen – wenn Kinder wütend sind“ an. 

Die Trotzphase ist sowohl für Eltern als auch für Kinder oft sehr anstren­gend, aber auch wich­tig für die Entwicklung. Die Kinder ler­nen in die­ser Zeit ihren Willen zu steu­ern. In der frü­hen Trotzphase befin­den sich in einem Zwiespalt zwi­schen Trennungsangst und Abenteuerlust. Auf der einen Seite möch­ten sie die Welt ent­de­cken, ande­rer­seits brau­chen sie gleich­zei­tig die Nähe der Eltern.

Bei die­ser Veranstaltung erhal­ten Sie Anregungen, wie Sie mit die­ser Phase umge­hen kön­nen und fin­den Lösungsansätze für schwie­rige Situationen. Der Elternabend fin­det am Dienstag, 26. Februar von 20 bis 22.15 Uhr statt. Anmeldungen nimmt die Leiterin Birgit Jungbluth unter 02161 643094 oder per Mail an kita-am-sportplatz@korschenbroich.de ent­ge­gen. Der Abend ist kostenlos.

(165 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)