Duisburg/​Neuss: Folgemeldung – Surfer ver­un­glückt töd­lich auf dem Rhein

Duisburg, Neuss (ots) Die Pressestelle der Polizei Duisburg hat um Veröffentlichung der folgenden Meldung gebeten:

"Am Samstagmittag (9. Februar, 12:50 Uhr) ist auf dem Rhein im Bereich Neuss-Grimlinghausen (Rhein-km 734,0) ein 58 Jahre alter Mann mit seinem Surfbrett tödlich verunglückt (siehe Pressemitteilung 9. Februar).

Ersten Ermittlungen zufolge liegt keine Fremdeinwirkung vor. Der Kölner, der nach seiner Rettung und Reanimation im Krankenhaus verstarb, trug beim Surfen einen Neoprenanzug, aber keine Schwimmweste. Die Polizei geht davon aus, dass bei diesem tragischen Unfall auch die Wetterbedingungen eine Rolle spielten.

So war es am Samstag mit Windstärke 6 bis 8 sehr windig. Die Wassertemperatur betrug sechs Grad Celsius. Auf dem Rhein sind Surfen und Segeln gemäß Rheinschiffspolizeiverordnung an dieser Stelle erlaubt."

(270 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*