Dormagen: Nächste Gelegenheit zum Gespräch mit der CDU Nievenheim

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Am Samstag, dem 23.02.2019 bie­tet die CDU Nievenheim ab 10 Uhr vor Edeka Knell an der Heerstraße 9 wie­der einen Bürgerdialog an. 

Die Ratsmitglieder Dieter Leuffen und Carola Westerheide haben wie vor jeder Ratssitzung ein offe­nes Ohr für die Anregungen der Nievenheimer und Ückerather Bürgerinnen und Bürger zu aktu­el­len poli­ti­schen Themen. „Zudem möchte die Junge Union Dormagen an die­sem Morgen mit Ihnen über Verbesserungsmöglichkeiten für den Bus- und Bahnverkehr in Dormagen ins Gespräch kom­men“, so JU-​Vorsitzender Martin Euler.

Zeitgleich sind Barbara Brand als ört­li­che Kreistagsabgeordnete und Ratsherr Rüdiger Westerheide an der Bismarckstraße 59 vor dem Frischemarkt Blaschek am CDU-​Infostand. Ab etwa 11:10 Uhr freuen sich die Christdemokraten dann am Delrather Penny-​Markt auf viele gute Gespräche. 

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)