Neuss: Görresschule – Baubeginn Erweiterungsneubau

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – An der Görresschule begin­nen am Montag, 11. Februar 2019, die Bauarbeiten für die Errichtung eines Erweiterungsneubaus auf dem rück­wär­ti­gen Grundstück der Grundschule. 

Dadurch wird die Görresschule künf­tig durch­gän­gig drei­zü­gig sein. Bereits im kom­men­den Schuljahr 2019/​2020 kön­nen drei Eingangsklassen gebil­det wer­den. Der geplante zwei­ge­schos­sige Neubau umfasst drei zusätz­li­che Klassenräume, eine Mensa, zwei Mehrzweckräume sowie neun Räume für die Betreuung durch die OGS am Nachmittag.

Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2020 vor­ge­se­hen. Die Gesamtkosten betra­gen rund 6,15 Millionen Euro. Dazu kom­men Kosten von 300.000 Euro für die Interimscontainer zur Auslagerung der Klassen wäh­rend der Bauzeit. Während der Bauzeit kann es zeit­weise zu gering­fü­gi­gen Verkehrsbehinderungen auf dem Konrad-​Adenauer-​Ring im Bereich der Baustellenzufahrt kommen.

(122 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)