Kaarst: Wohnungseinbrüche – Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men

Kaarst (ots) Am Mittwoch (06.02.), in der Zeit von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr, hat­ten sich Einbrecher in Kaarst-​Büttgen ein Einfamilienhaus an der Birkhofstraße für ihre Zwecke aus­ge­sucht.

Die Täter hebel­ten neben der Eingangstür ein Fenster auf. Anschließend durch­such­ten sie einige Räume nach Wertsachen. Dabei fiel den Dieben diver­ser Schmuck, dar­un­ter eine Armbanduhr, in die Hände.

An der Büttgener Straße stell­ten Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen Einbruch am frü­hen Donnerstagmorgen (07.02.), gegen 03:30 Uhr, fest. Ersten Erkenntnissen zufolge dran­gen die Täter durch ein zuvor auf­ge­he­bel­tes Fenster in die betrof­fene Erdgeschosswohnung ein und durch­such­ten Teile des Mobiliars nach Verwertbarem. Was sie erbeu­tet haben, ist bis­lang noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)