Kaarst: Wohnungseinbrüche – Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Am Mittwoch (06.02.), in der Zeit von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr, hat­ten sich Einbrecher in Kaarst-​Büttgen ein Einfamilienhaus an der Birkhofstraße für ihre Zwecke ausgesucht.

Die Täter hebel­ten neben der Eingangstür ein Fenster auf. Anschließend durch­such­ten sie einige Räume nach Wertsachen. Dabei fiel den Dieben diver­ser Schmuck, dar­un­ter eine Armbanduhr, in die Hände.

An der Büttgener Straße stell­ten Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen Einbruch am frü­hen Donnerstagmorgen (07.02.), gegen 03:30 Uhr, fest. Ersten Erkenntnissen zufolge dran­gen die Täter durch ein zuvor auf­ge­he­bel­tes Fenster in die betrof­fene Erdgeschosswohnung ein und durch­such­ten Teile des Mobiliars nach Verwertbarem. Was sie erbeu­tet haben, ist bis­lang noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(134 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)