Neuss: Baumarbeiten vor Neubau an Gesamtschule Norf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Für die Erweiterung der Gesamtschule Norf mit einem groß­zü­gi­gen zusätz­li­chen Neubau, fin­den in der kom­men­den Woche auf dem Schulgrundstück vor­be­rei­tende Rückschnittarbeiten statt.

Im Bereich des bis­he­ri­gen Sportplatzes, wo das neue Schulgebäude errich­tet wird, wer­den zunächst einige Bäume für die Baumaßnahme ent­fernt. Dafür wer­den an ande­rer Stelle auf dem Schulgelände neue Bäume gepflanzt. Der drei­ge­schos­sige Neubau ent­hält ergän­zende Klassen- und Fachräume und eine Mensa.

Das Gebäude ermög­licht die Unterbringung von künf­tig sechs Klassenzügen der Sekundarstufe I sowie 3 Klassenzügen der Sekundarstufe II. Die Errichtung des Neubaus erfolgt im lau­fen­den Schulbetrieb der Gesamtschule Norf. Der Beginn der Bauarbeiten ist für Februar 2019 geplant, die Fertigstellung der Maßnahme ist in der zwei­ten Jahreshälfte 2020 vor­ge­se­hen.

(247 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)