Neuss: Prinzenpaar besucht St. Augustinus Memory-Zentrum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Neusser Tollitäten Kalli I. und Mandy I . brach­ten zusam­men mit dem Kinderprinzenpaar Nico I. und Seline I. eine gute Portion Frohsinn in die Einrichtung an der Steinhausstraße.

Wenn „de Prinz kütt“, dann ist es Zeit für Karneval, auch im St. Augustinus Memory-​Zentrum wird das Rheinische Brauchtum gepflegt, unter­stützt vom Neusser Prinzenpaar Kalli I. und seine Novesia Mandy I. lie­ßen es sich nicht neh­men eine gute Portion Lebensfreude in die Einrichtung zu brin­gen, die sich auf die beson­de­ren Bedürfnisse von Menschen mit Demenz spe­zia­li­siert hat.

Da die Neusser Narrenoberhäupter nie ohne Gefolge unter­wegs sind, wurde es voll im St. Augustinus Memory-​Zentrum. Rund 100 Kinder aus ver­schie­de­nen Tanzgarden in Neuss zeig­ten, was sie kön­nen. Vor allem das jüngste Tanzmariechen eroberte mit ihren drei Jahren die Herzen der Bewohner im Sturm.

Mit dabei waren die Fünckchen, die Pudelbande, die Tanzteufel Norf, die Blau Rot Golden, die Stadt- und Prinzengarde, die Heimatfreunde, die Altstädter und die JUKA. Den Bewohnern machte es sicht­lich Spaß, es wurde geschun­kelt und geklatscht. So man­cher erin­nerte sich bei die­ser Gelegenheit an die eige­nen Erlebnisse in den tol­len Tagen. „Genau darum pfle­gen wir das Brauchtum auch hier im Haus, viele unse­rer Bewohner haben posi­tive Erinnerungen, wenn sie an Karneval den­ken. Die wol­len wir erhal­ten“, erklärt Einrichtungsleiter Peter Kaufmann.

Prinz Kalli I. und Prinz Nico I war auch nicht mit lee­ren Händen gekom­men, für Einrichtungsleiter Peter Kaufmann und sei­ner Mitarbeiter gab es neben dem Prinzenorden auch den Orden des Kinderprinzenpaares, natür­lich nicht ohne die obli­ga­to­ri­schen Bützchen. Ganz neben­bei lobte die Novesia, das außer­ge­wöhn­li­che Engagement der Mitarbeiter für die Bewohner: „Sie machen hier eine ganz tolle Arbeit.“

Rund ein­ein­halb Stunde sorgte das bunte Treiben im St. Augustinus Memory-​Zentrum für Trubel. Gut dass in den mul­ti­funk­tio­na­len Räumlichkeiten recht schnell Platz geschaf­fen wer­den konnte, für Tanzmariechen und Majestäten. Für eine kleine Stärkung im „Backstage Bereich“ war eben­falls gesorgt. Moderator Reiner Franzen und Jakob Beyen, Präsident des Neusser Karnevalsausschuss, freu­ten sich über den herz­li­chen Empfang.

Präsident Jakob Beyen über­reichte noch den Orden des Karnevalsausschuss und diverse Orden für die Bewohner des Hauses. Herr Kaufmann sprach die Einladung für das nächste Jahr 2020 aus. Fotos(7): Karnevalsausschuss Neuss

(359 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)