Neuss: Neuer Wohnraum an der Gladbacher Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zehn Doppelhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser sol­len an der Gladbacher Straße angren­zend an die bestehende Bebauung der Bolssiedlung entstehen. 

Das Amts für Stadtplanung der Stadt Neuss lädt alle inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 7. Februar 2019, zu einem Informationsabend in die Karl-​Kreiner-​Schule, Gladbacher Str. 60, Neuss, ein. Ein fest­ste­hen­der Veranstaltungsbeginn ist nicht vor­ge­se­hen, in der Zeit von 18 bis 20 erläu­tern Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtplanung den Stand der Planung und ste­hen für Fragen zur Verfügung.

Ab Montag, 11. Februar 2019, lie­gen die Unterlagen zum Bebauungsplan „Nr. VEP117/​3 – Vogelsang, Gladbacher Straße“ im Rahmen der früh­zei­ti­gen Bürgerbeteiligung öffent­lich aus. Bis zum 25. Februar 2019 kann der Bebauungsplan im Rathaus der Stadt Neuss, Raum 3.802, 3. Etage, Michaelstraße 50 (Eingang 5), ein­ge­se­hen werden.

Vorhabenträgerin ist die Wilma Bau- und Entwicklungsgesellschaft West mbH. Die Erschließung des Baugebietes erfolgt über einen Stichweg von der Gladbacher Straße aus. Auf der rund einen Hektar gro­ßen Fläche sol­len rund 40 Wohneinheiten entstehen.

(230 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)