Grevenbroich: Randalierer in Supermarkt ruft Polizei auf den Plan

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) Am Mittwoch (30.01.), gegen 11:30 Uhr, rie­fen Angestellte eines Supermarktes am Marktplatz in Wevelinghoven die Polizei zu Hilfe.

Ein älte­rer Mann ver­halte sich aggres­siv gegen­über ande­ren Kunden und wei­gere sich, das Geschäft zu ver­las­sen. Auch gegen­über den Beamten ver­hielt sich der Randalierer nach wie vor unein­sich­tig und sperrte sich teils gewalt­sam gegen die Maßnahmen.

Da er einen psy­chisch labi­len Eindruck machte, ent­schie­den ein Arzt und ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes, den Betroffenen in eine Psychiatrische Klinik einzuweisen.

(550 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)