Neuss/​Dormagen: Unfälle auf­grund von Glatteis

Neuss, Dormagen (ots) In Neuss und Dormagen verletzten sich mehrere Verkehrsteilnehmer aufgrund von Witterungseinflüssen am Dienstagmorgen (29.01.).

Neuss: Gegen 07:15 Uhr rutschte ein 14-jähriges Mädchen beim fußläufigen Überqueren der Römerstraße aus, kam ins Straucheln und wurde dabei noch von einem Auto leicht touchiert. Die Schülerin verletzte sich dabei leicht.

Um 07:30 Uhr stürzte auf der Minzstraße eine 39-Jährige mit ihrem Fahrrad. Sie erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Ebenso erging es einem 56-jährigen Meerbuscher, der mit seinem Roller auf der Ripuarierstraße ausrutschte.

Dormagen: Beim Überqueren der Pommernallee stürzte eine 80-Jährige. Sie wollte gegen 09:08 Uhr die Straße zu Fuß überqueren. Die Seniorin erlitt dabei schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war plötzlich auftretendes Glatteis für alle Stürze ursächlich.

(356 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)