Grevenbroich: Kripo ermit­telt nach ver­such­tem Rollerdiebstahl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Orken (ots) In der Nacht zu Montag (28.01.), gegen 00:50 Uhr, beob­ach­tete ein Anwohner der Noithausener Straße, wie drei junge Männer offen­sicht­lich einen Motorroller steh­len wollten. 

Als er die drei aus dem Fenster her­aus ansprach, lie­ßen diese von ihrem Vorhaben ab und flüch­te­ten. Der Zeuge infor­mierte den Eigentümer des Zweirades und die Polizei. Die Polizei fahn­dete nach den mut­maß­li­chen Dieben.

Wenig spä­ter konnte in Tatortnähe ein Trio ange­trof­fen wer­den, auf das die Täterbeschreibung passte. Ein 16-​jähriger Grevenbroicher, ein 19-​jähriger Neusser und ein 24-​jähriger Jüchener wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Sie befin­den sich zwi­schen­zeit­lich wie­der auf freiem Fuß. Die Ermittlungen der Polizei dau­ern an.

(142 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)