Neuss: Diebstahl schnell auf­ge­klärt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss (ots) Am Montagabend (21.01.), kurz nach 18:00 Uhr, infor­mierte eine 37-​jährige Neusserin die Polizei über einen tat­ver­däch­ti­gen Dieb.

Die Frau hatte den bis dato Unbekannten in einem Imbiss am Hamtorwall samt ihrer zuvor gestoh­le­nen Einkaufstasche ent­deckt. Bei der Kontrolle des 19-​jährigen Meerbuschers stellte sich tat­säch­lich her­aus, dass er den ent­wen­de­ten Beutel bei sich hatte.

Ermittlungen erga­ben, dass er gemein­sam mit sei­ner 16-​jährigen Begleiterin die­sen in einem unbe­ob­ach­te­ten Moment in einem Bekleidungsgeschäft an der Niederstraße hatte mit­ge­hen las­sen.

Nachdem die Eigentumsverhältnisse geklärt waren, erhielt die recht­mä­ßige Eigentümerin ihre Sachen zurück. Auf die Tatverdächtigen war­tet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

(294 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)