Dormagen: Eltern kön­nen Viertklässler ab Februar an wei­ter­füh­ren­den städ­ti­schen Schulen anmel­den

Dormagen – Eltern der 555 Viertklässler in Dormagen können ihre Kinder ab Samstag, 9. Februar, an einer der fünf weiterführenden Schulen Dormagens anmelden.

Wichtig: Die Kinder können nur persönlich von den Eltern im Sekretariat der gewünschten Schule angemeldet werden. Hier die Anmeldetermine:

Bertha-von-Suttner-Gesamtschule
Marie-Schlei-Straße 6, 41542 Dormagen (Nievenheim), Tel. 02133 50 21 00
Samstag, 09.02.2019, Montag, 11.02.2019 und Dienstag, 12.02.2019
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
13.00 Uhr – 16.00 Uhr

Städt. Realschule Hackenbroich
Ganztagsschule, Dr.-Geldmacher-Straße 1, 41540 Dormagen, Tel. 02133 26 20 90
Samstag, 09.02.2019
09.00 Uhr – 12.00 Uhr
Montag, 11.02.2019 und Dienstag, 12.02.2019
09.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Städt. Sekundarschule
Ganztagsschule, Bahnhofstaße 71, 41539 Dormagen, Tel. 02133 97 65 62 40
Samstag, 09.02.2019
09.00 Uhr – 12.00 Uhr
Montag, 11.02.2019 und Dienstag, 12.02.2019
09.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Bettina-von-Arnim-Gymnasium
Städtisches Gymnasium Dormagen, Haberlandstraße 14, 41539 Dormagen (Mitte), Tel. 02133 24 55 30
Samstag, 09.02.2019
09.00 Uhr – 13.00 Uhr
Montag, 11.02.2019 und Dienstag, 12.02.2019
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Leibniz-Gymnasium
Dr.-Geldmacher-Straße 1, 41540 Dormagen, Tel. 02133 50 26 20
Samstag, 09.02.2019
09.00 Uhr – 13.00 Uhr
Montag, 11.02.2019 und Dienstag, 12.02.2019
09.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Eine Anmeldung in die fünfte Klasse der Städt. Realschule am Sportpark ist nicht mehr möglich, da diese Schule aufgelöst wird.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Es kann vorkommen, dass mehr Schülerinnen und Schüler angemeldet werden, als die einzelne Schule aufgrund der Schulraumsituation im Rahmen der festgelegten Kapazitäten aufnehmen kann. Deshalb werden Eltern gebeten, bei der Anmeldung Ihres Kindes einen Zweitwunsch anzugeben. Kann auch der Zweitwunsch nicht berücksichtigt werden, erhalten Sie eine Mitteilung, an welcher Schule noch freie Kapazitäten zur Verfügung stehen, um Ihr Kind dort anzumelden.

Wird kein Zweitwunsch angegeben, erfolgt gegebenenfalls direkt eine Verteilung auf die Schulen, die noch über freie Kapazitäten verfügen.

Die Schulen sind bemüht, den Wünschen der Eltern nach Möglichkeit zu entsprechen, um unangemessene Härtefälle zu vermeiden.
Zur Anmeldung sind das Familienstammbuch oder die Geburtsurkunde und gegebenenfalls ein Nachweis über die Vormundschaft oder das Sorgerecht mitzubringen. Ebenfalls benötigt werden das letzte Halbjahreszeugnis der 4. Klasse der Grundschule mit der Schulempfehlung, der von der Grundschule ausgestellte Anmeldeschein sowie das von beiden Eltern ausgefüllte und unterschriebene städtische Anmeldeformular.

Eltern, die ihre Kinder an einer weiterführenden Schule in Dormagen anmelden möchten, aber nicht in Dormagen wohnen, müssen einen Anmeldeschein bei der Stadt Dormagen, Schulverwaltung (Paul-Wierich-Platz 2, 41539 Dormagen) abholen. Diese liegen dort bis Donnerstag, 7. Februar, zur Abholung bereit.

Familien aus Rommerskirchen können sich direkt mit ihrem Anmeldeschein bei den Schulen anmelden. Weitere Auskünfte zur Schulanmeldung erteilt Kirsten Romeis von der Schulverwaltung, Telefon 02133 257 432, E-Mail: kirsten.romeis@stadt-dormagen.de.

Bestellscheine für ein ÖPNV-Ticket sind in den Schulsekretariaten, bei der Schulverwaltung und im Kundencenter der StadtBus Dormagen GmbH am Willy-Brandt-Platz 1, 41539 Dormagen erhältlich. Weitere Auskünfte zur Schülerbeförderung erteilt Ihnen gerne Alexandra Kern-Hartmann von der Schulverwaltung, Telefon 02133 257 445, E-Mail: alexandra.kern-hartmann@stadt-dormagen.de.

(78 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)