Neuss: Tatverdächtiger Einbrecher nach Zeugenhinweis gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Am Mittwochabend (16.01.), gegen 22:15 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis auf einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Oberstraße.

Ein Bewohner entdeckte im Treppenflur einen dunkel gekleideten Mann, der soeben aus den Kellerräumen kam. Als dieser sich ertappt fühlte, verließ er fluchtartig das Haus und verschwand in Richtung Landestheater. Unmittelbar informierte der Zeuge die Polizei und lieferte eine detaillierte Personenbeschreibung des Flüchtigen gleich mit.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Der Tatverdächtige konnte in unmittelbarer Nähe, an der Zollstraße, von Polizisten gestellt werden. Zwischenzeitliche Ermittlungen hatten ergeben, dass gewaltsam in das Mehrfamilienhaus eingedrungen worden war. Entsprechende Spuren konnten gesichert werden. Offensichtlich hatte der Festgenommene es auf den Inhalt der Kellerverschläge abgesehen.

Der wegen ähnlicher Delikte hinreichend bekannte 27-jährige Dormagener wurde vorläufig festgenommen, mitgeführte Werkzeuge (Bolzenschneider / Schraubendreher) sichergestellt. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die andauernden Ermittlungen.

(135 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.