Meerbusch: Johanniter‐​Jugend trifft sich wie­der zu Spiel, Spaß und Erster Hilfe

Meerbusch – Das neue Jahr hat begon­nen, die ers­ten Schultage sind geschafft, und auch die Johanniter‐​Jugend hat ihre Weihnachtsferien been­det:

Kinder und Jugendliche zwi­schen 8 und 14 Jahren tref­fen sich wie­der, jetzt jeden ers­ten Freitag von 17 bis 19 Uhr und jeden drit­ten Sonntag von 11 bis 13 Uhr. Jugendliche ab 15 Jahren kom­men jeden ers­ten und drit­ten Montag im Monat von 19 bis 21 Uhr zusam­men.

In den Gruppenstunden nähern sich die Kinder und Jugendlichen spie­le­risch den Grundlagen der Ersten Hilfe. So ler­nen sie kind­ge­recht ein­fa­che Dinge, mit denen sie ande­ren hel­fen kön­nen. Aber die Johanniter‐​Jugend macht noch mehr. Die Kinder und Jugendlichen kön­nen auf Zeltlagern und in Freizeiten Abenteuer erle­ben oder ein­fach Spiel, Spaß und Spannung in den wöchent­li­chen Gruppenstunden haben. Geleitet wer­den die Gruppenstunden von aus­ge­bil­de­ten Jugendgruppenleitern.

Neue Gesichter sind herz­lich will­kom­men. Interessierte kön­nen gern ein­fach vor­bei­kom­men (Am Meerkamp 30, 40667 Meerbusch) oder bekom­men nähere Informationen per E‐​Mail unter jugend.niederrhein@johanniter.de bzw. tele­fo­nisch unter 0152 25 166 457. 

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)