Kaarst: Projektgruppe erstellt Liste der Kriegstoten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – An einem Donnerstag, es ist der 1. März 1945, rücken die ame­ri­ka­ni­sche Einheiten aus Korschenbroich in Richtung Büttgen und Kaarst vor. 

Der Vorstoß kommt nicht über­ra­schend: Mit Flugzetteln haben die Amerikaner die Kaarster Zivilbevölkerung auf die Offensive vor­be­rei­tet. Es sollte keine unnö­ti­gen Opfer geben. Doch die deut­schen Einheiten weh­ren sich, neh­men die GIs von Osterath aus unter Feuer, in der Nähe des alten Dorfes ster­ben sie­ben Kaarster Bürger durch den Beschuss.

Auch diese sie­ben Kaarster fin­den sich auf der Liste der Kaarster Kriegstoten des Zweiten Weltkriegs, die ein Projektteam um Stadtarchivar Sven Woelke nach jah­re­lan­gen Recherchen nun fer­tig­stel­len konnte. Auf zehn Seiten wer­den Sterbedatum, Sterbeort, Status des Toten und wenn mög­lich auch die Todesursache und die Quelle auf­ge­lis­tet. Ingesamt 172 Kriegstote sind akten­kun­dig, mehr als 200 Einzelschicksale wur­den untersucht.

Initiator des Projekts war der mitt­ler­weile ver­stor­bene Johannes Schmitz. Seine Vorarbeiten wur­den durch den eben­falls bereits ver­stor­be­nen, ehe­ma­li­gen Stadtarchivar Peter Brinkmann fort­ge­setzt und nun voll­endet. „Diese Liste ist eine umfas­sende Datensammlung aller Kriegstoten und zeigt, dass auch Kaarst durch den Krieg gro­ßes Leid in den Familien ertra­gen musste. Die Recherchen waren müh­sam, jetzt haben wir aber eine ver­läss­li­che Datenlage“, sagt Woelke.

(81 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)