Kaarst/​Korschenbroich/​Jüchen: Erdgasfernleitung Zeelink: Planfeststellungsbeschluss wird öffent­lich aus­ge­legt

Kaarst, Korschenbroich, Jüchen – Das Unternehmen Zeelink plant den Neubau einer rund 215 Kilometer langen Erdgasfernleitung von Lichtenbusch in der Städteregion Aachen über St. Hubert im Kreis Viersen bis nach Legden im Kreis Borken.

Am 09. Januar 2019 hat das Dezernat 25 der Bezirksregierung Düsseldorf den Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der Erdgasfernleitung Zeelink im Abschnitt Düsseldorf gefasst. Er umfasst den etwa 105 Kilometer langen Abschnitt von der Station Hochneukirch (Stadt Jüchen) bis zur Station Dämmerwald (Gemeinde Schermbeck).

Der Beschluss liegt vom 21. Januar bis einschließlich 04. Februar 2019 inklusive des Plans in folgenden Kommunen zur Einsichtnahme aus:

Stadt Jüchen, Am Rathaus 5, 1. Obergeschoss, Zimmer 117, montags bis freitags von 8.30 – 12.00 Uhr sowie nachmittags montags bis mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 – 18.00 Uhr

Stadt Kaarst, Rathaus Büttgen, Rathausplatz 23, Zimmer 215, montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Stadt Korschenbroich, Rathaus, Don-Bosco-Straße 6, OG, Zimmer 22, montags bis freitags 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr; montags bis mittwochs auch 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und donnerstags 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Planfeststellungsbeschluss auch online einsehbar:

Alle Unterlagen sind zudem im genannten Offenlagezeitraum vom 21. Januar bis 04. Februar 2019 auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf in der Rubrik „Aktuelle Offenlagen“ einsehbar:

http://www.brd.nrw.de/bausteine/_MTT/MTT_aktuelle_offenlagen_fortsetzung.html

Gegen den Planfeststellungsbeschluss kann innerhalb eines Monats nach Zustellung Anfechtungsklage beim Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Aegidiikirchplatz 5, 48143 Münster (Postanschrift: Postfach 63 09, 48033 Münster) eingereicht werden. Ein Antrag auf aufschiebende Wirkung der Klage muss innerhalb derselben Frist und an selber Stelle gestellt und begründet werden.

(529 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)