Korschenbroich: Rat und Tipps für Senioren – Glehn und Kleinenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Seniorenbeauftragte der Stadt bie­tet am Mittwoch offene Sprechstunden vor Ort an. 

Petra Köhnen ist am 16. Januar von 12.30 bis 14 Uhr im Familienzentrum Kleinenbroich (Josef-​Thory-​Straße) und im Familienzentrum Glehn (Am Kerper Weiher) von 14.30 bis 16 Uhr anzu­tref­fen. Dort gibt Sie Rat und Tipps in allen Fragen, die ältere Menschen beson­ders beschäftigen.

Das kön­nen bei­spiels­weise Nachfragen zu beson­de­ren Freizeit- und Bewegungsangeboten, zu Hilfestellungen und Unterstützungsmöglichkeiten oder zur Beantragung von Fördermitteln sein.

In Korschenbroich ist die Seniorenbeauftragte zu den übli­chen Öffnungszeiten: mon­tags bis frei­tags von 8.30 bis 12 Uhr und Donnerstagsnachmittag von 14 bis 18 Uhr zu erreichen.

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)