Neuss: Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am 12.01.2019 mel­de­ten Zeugen gegen 12:40 Uhr einen auf der Fahrbahn lie­gen­den, leb­lo­sen Radfahrer auf der Gell’schen Straße in Holzheim. 

Nach ers­ten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 60jähriger Neusser mit sei­nem Fahrrad die Gell’sche Straße aus Richtung Kanutenstraße in Richtung Tokiostraße. In Höhe der Einmündung zur Münchener Straße stürzte der Radfahrer.

Er wurde vor Ort durch die ein­ge­setz­ten Rettungskräfte reani­miert und im Anschluss in ein umlie­gen­des Krankenhaus ein­ge­lie­fert. Dort ver­starb der 60Jährige wenig später.

Hinweise auf Fremdverschulden konn­ten bis­lang nicht erlangt wer­den. Ein inter­nis­ti­scher Hintergrund kann nicht aus­ge­schlos­sen werden.

(2.737 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)