Neuss: Tageswohnungseinbrüche – Polizei bit­tet um Mithilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Donnerstag (10.01.), kam es zu zwei Einbrüchen in Weckhoven. An der Hüttenstraße ver­schaff­ten sich, zwi­schen 12:45 Uhr und 17:50 Uhr, Unbekannte Zutritt zu einem Reihenhaus und durch­wühl­ten meh­rere Wohnräume.

Auch im Bereich „Am Keutenhof” gelang­ten Einbrecher, zwi­schen 13 Uhr und 20 Uhr, in ein Einfamilienhaus. In bei­den Fällen dran­gen die unge­be­te­nen Gäste durch gewalt­sa­mes Aufhebeln von Terrassentüre und Fenstern in die Räumlichkeiten. Angaben zum Diebesgut konnte bis­lang nicht gemacht wer­den.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men, die Spurenauswertung dau­ert an. Hinweise zu ver­däch­ti­gen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(152 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.